Northern Lighting

Northern Lighting ist eine Hommage an die norwegische Designgeschichte, indem sie klassische norwegische Leuchten aus den 1950er und 1960er Jahren wieder auf den Markt bringt, die sich heute so aktuell wie beim ersten Entwurf präsentieren. Andere Produkte haben sich von den Beleuchtungskonventionen gelöst, einige haben Preise gewonnen und wiederum andere haben neue Ansätze für die Beleuchtung der Räume geschaffen, in denen wir leben und arbeiten.

„Northern Lighting ist ein designgetriebenes Drehkreuz, das die Lichtlandschaft zu einem helleren Ort macht.“ So beschreiben die vier Unternehmensgründer – darunter drei erfolgreiche Unternehmensberater und ein preisgekrönter Koch –  Ihre Marke. Bei der Beleuchtung geht es um Stimmung, Schönheit, Atmosphäre und Erleuchtung. Es war Zeit für eine neue Beleuchtungsmarke, die diese Dinge kombinieren konnte, also investierten die Gründer ihre Ersparnisse und setzten ihren Kreativtraum in die Realität um.

Obwohl Northern Lighting für ihr innovatives hochmodernes Designs bekannt wurde, begannen sie damit, die klaren Linien und klassischen Formen der Vergangenheit für die Gegenwart relevant zu machen. Die Marke startete mit der spektakulären Snowball-Leuchte in den Markt, die eine klassische Bauhaus-Form für das 21. Jahrhundert neu erfand. Von da an wuchs die Kollektion immer weiter und beinhaltet mittlerweile über 45 Produkte, Händler in mehr als 50 Ländern und eine stetig wachsende Anzahl von Architekten, Innenarchitekten und Händlern.